Beobachtung am 15.08.2009

  • 15.08.09, 22-02 Uhr
    Bad Waldsee, Golfplatz
  • kein Wind, hohe Luftfeuchtigkeit, 12 bis 20°C
    Seeing: 2-3
 

Das Wetter mal wieder eine Beobachtungs-, bzw. Fotosession-Nacht ermöglicht. Nachdem ich meine Ausrüstung aufgebaut hatte, die Bestand dieses mal nur aus meiner EQ-6 und meinem Fotoapperat, wollte ich mein neues Objektiv, das Canon EF 50mm 1.8 testen. Das Objektiv ist extrem lichtsark. und man bekommt schon nach einigen Sekunden ein Bild auf den Sensor.

Nachdem ich das Alignment abgeschlossen hatte war NGC 7000, dem Nordamerikanebel im Sternbild Schwan, mein erstes Ziel. Ich habe zuerst fokussiert an Deneb und dann eine Testaufnahme mit 2, 3, und 4 Minuten gemacht um zu sehen, ab wann die Sterne die ersten Struchspuren erzeugen. Dabei konnte ich drei Minuten ermitteln. Dann habe ich verschieden Aufnahme-Serien mit jeweils 5 Aufnahmen und einer ASA 200 erstellt. Das nächste Zeil war dann das Sternbild Schütze. Leider stand es in einer Licht-Dunst-Glocke, so daß ich nur einen Test von der Region um Messier 24 gemacht habe.

Da der Schwan im Zenit stand habe ich diesen wieder ins Objektiv gebracht. Einmal stand dann Messier 29 und dann NGC 6992 im Bildmittelpunkt.

Nun habe ich die Region um die Andromeda-Galaxie und dann Kassiopeia aufgenommen. Die Bilder sind ganz gut geword. Leider musste ich dann abbrechen, da der Mond aufging und den Himmel zu sehr aufgehllt hatte um nocht weiter Aufnahmen zu machen.

Meine Aufnahmen


Drucken   E-Mail
Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.