astro bildbearbeitungBeruflich arbeite ich schon seit 1995 mit Adobe Photoshop und kenne fast alle Möglichkeiten die das Programm zur Bildbearbeitung zu Verfügung stellt. Das Arbeiten mit Farbkorrekturen und Ebenenmontagen sind mir sehr vertraut und lassen sich für die Bildbearbeitung von Astrofotos problemlos adaptieren. Auch bin ich bei meiner Online-Recherche auf ein paar gute Tipps gestoßen.

Die Beschreibung der einzelnen Bildbearbeitungsschritte basieren vorallem auf meinen eigenen Erfahrungen und den Grundlagen in der Adobe Online-Hilfe. Von Gallileo gibt es auch ein Openbook für Photoshop.

Es können zwar alle Bearbeitungschritte mit dem Photoshop oder Gimp (Freeware) gemacht werden, aber für manche, wie die Dunkelbildsubtraktion, das addieren und Ausrichten von Aufnahmen sowie das Mosaik erstellen ist mit Fitswork von Jens Dierks einfacher und liefert das bessere Ergebnis.

Vor jeder Bildbearbeitung sollten Monitor und Drucker kalibriert sein, damit Farbkorrekturen auch später das gewünschte Ergebnis zeigen.

 

Bildbearbeitung mit Photoshop - Kurzanleitung herunterladen