Beobachtung am 02.02.2008

  • 02.02.08, 22 - 02 Uhr
    Balkon, Bad Waldsee
  • klar, -2° bis -8°
    Seeing: gut

Eindlich, endlich, die erste Super-Nacht, bei der ich vom Balkon aus mal wieder Astrofotos zu erstellen. Jetzt konnte auch die SC-Modifikation zeigen, ob Sie etwas gebracht hat. Kurz gesagt ja - Man sieht es in den Details und im Kontrast im M 42.

Mein erstes Objekt war M 45, die Plejaden. Dafür habe ich die Kamera auf das Teleskop montiert und diverse Belichtungsserien erstellt, die dann im Photoshop addiert wurden.
Das nächste Objekt war dann der M 42/43, der große Orionnebel. Nun habe ich den Radialguider montiert und die Nikon dahinter. Nach einiger "Fummelei" bis ich einen Leitstern gefunden hatte konnt die Belichtungsserie beginnen. Neben 1x25sec und 2x30sec für das Trapez, habe ich noch 3x5min, 2x8min, 1x15min bei Iso800 aufgenommen und später im Photoshop addiert. Dabei habe ich großen Wert daraug gelegt, das die zentrale Region nicht überbelichtet wird.


Drucken   E-Mail
Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.