Beobachtung am 07.10.2007

  • 07.10.07, 20 - 23 Uhr
    Füramoos
  • Hochnebel, um 4°
    gut - mittel

Endlich, nach einer langen Zeit des Wartens auf eine klare Nacht habe ich mich mit Hans-Jürgen Merk in Füramoos getroffen. Der Beobachtungsplatz liegt in einer kleinen Senke und die Ortschaft wird durch einen Wald abgeschirmt und daher hat man kaum Streulicht. Die Hauptstraßen sind in außereichendem Abstand und die Fahrzeuge storen kaum.

Nun zu den Beobachtungen. Wir haben den Hantel und den kleinen Hantelnebel, den Ringnebel und auch die Andromeda-Galaxie beobachtet. Ein Highlight war sicher der kleine Hantelnebel, der sich gut beobachten ließ. Die Trennung der "Hanteln" und auch die kleine Unterbrechung in der Mitte ließ sich gut erkennen. Hans-Jürgen und ich haben die Objekte zum einem in seinem Dobson und zum anderen in meinem SC8 verglichen. Auch haben wir mit UHC-S und OIII-Filtern experimentiert. So haben wir am Nordamerika- und Cirrus-Nebel mit dem OIII-Filter geblinkert. So konnte man die leichten Strukturen und nebelige Umgebung ohne Filter schwach erkennen und durch den Filter wurden der Kontrast verstärkt und die Objekte wurde richtig klar erkennbar.


Drucken   E-Mail
Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.