camara rawDas Camera-RAW von Adobe ist ein PlugIn welches mit den Anwednungen Adobe Bridge, Adobe, Photoshop, Adobe Elements und Adobe Lightroom eingesetzt werden kann. Jede PlugIn Version ist eigenständig und nicht abwärts kompatibel. D.h. die neueste Version 6.x ist nur bei den Programmen der CS5 oder Lightroom 3 einstetzbar. Sie kann nicht in der CS3 oder CS4 oder bei Adobe Elements verwendet werden.

Hier wird vorrangig das Camera-RAW 6.x behandelt, wobei die Grundfunktionen in allen RAW-Versionen identisch sind. In der Version 6.x ist vorallem eine automatische Objektivkorrektur ergänzt und die manuelle Objektivkorrektur verbesser worden. Auch wurde die Kamerakalibirierung ergänzt. Auch wurde die Einstellungen der Schärfe und der Rauschreduzierung erheblich verbessert.

Warum RAW?

Alle handelsüblichen DSLR-Kameras können die erstellten Bilder im RAW-Format abgespeichern. Dabei werden die aus dem Sensor ausgelesenen Datein direkt in eine Datei gespeichert. Dabei wird keine Kompression oder Bearbeitung angewendet. Dagen wird bei einer JPEG-Datei die ausgelesenen Daten mit den Kameraeinstellungen veraerbeitet und später komprimiert.

Jeder Fotograf, der mehr Farbe, Details, Dynamik und Schärfe herausholen möchte sollte seine Aufnahmen im RAW-Format erstellen und diese mit einem RAW-Filter bestmöglich entwickeln. Wer diesen Anspruch nicht benötigt, der kann seine Aufnahmen im JPEG-Format erstellen.

DNG-Converter

Dies ist ein hilfreiches Tool um neuere RAW-Dateien in ein Digitales Negativ mit der entsprechenden RAW-Kompatibilität zu konvertieren um es dann in seinem Camera-RAW öffnen zu können. Der Converter kann bei Adobe kostenlos heruntergeladen werden.

Themen zum Camera-RAW 6.x:

 

Camera Raw 6 - Kurzanleitung herunterladen

Camera Raw 4/5 - Kurzanleitung herunterladen

 

Links zum Thema:

Camera-RAW (Adobe) Photoshop CC (Adobe) Photoshop CS2 (Galileo) Photoshop CS4 (Galileo)