Beobachtung vom 02.04.2011

  • 02.04.11, 22-02 Uhr
    Bad Waldsee
  • kein Wind, normale Luftfeuchtigkeit, 8 bis 4°C
    Seeing: 2-3
 

Schon die zweite Nacht in folge gutes, klares Wetter. Einfach Super, vorallem nach einem ansträngenen Tag ideal zum Ausgleich. Ich habe mir kurz im CartesDuCiel ein paar neue Objekte rausgesucht, die ich gut von meiner Balkonsternwarte fotografieren konnte.

Als leichten Einstieg habe ich mir den offenen Sternhaufen M 48 im Sternbild Wasserschlange vorgenommen. Gut zu finden und auch im Kamerasucher gut zu erkennen. Nach drei Aufnahmen mit fünf Minuten habe ich den nächsten offenen Sternhaufen M 67 im Sternbild Krebs vorgenommen. Den Sternhaufen habe ich auch mit drei Aufnamhen mit je fünf Minuten aufgenommen.

Da die Nachführung prima lief habe ich mit nun zwei schwierigere Objekte rausgesucht. Zuerst kam der etwas unbekanntere Offenere Sternhaufen mit Nebel, dem NGC 2175 am oberen Ran des Sternbildes Orion dran. Da der Nebel eine geringe Helligkeit hat, habe ich zehn Aufnahmen mit je zehn Minuten angefertigt. Diese wurden dann im DeepSkyStakker zu einem gelungenen Bild addiert. Mit Photoshop wurden dann nur die Farben verstärkt.

Das letzte Objekt in dieser Nacht war der Eulennebel, dem M 97 im Sternbild Großer Bär. Ein Planetraischer Nebel der aussieht, wie ein Eulenkopf. Für die Aufnahme habe ich zehn Bilder mit je fünf Minuten belichtet.

Meine Aufnahmen


Drucken   E-Mail
X
Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.