Beobachtung vom 23.02.2014

beobachtung-23-02-2014Trotz des milden Winters waren die klaren Nächte hier in Oberschwaben doch sehr spärlich ausgefallen. So war es gut das Meteoblue zwei klare Nächte hintereinander ankündigte.

Anfang Februar gab es eine neue Version der Nachführsoftware PHD-Guiding, die einige Neuerungen mit sich bringt und unbedingt getestet werden sollte. Die Einstellungen können ohne Probleme aus der alten Version übernommen werden. Hilfreich ist auch der neue Rechner, mit dem man die Calibration Steps mit seinem Equipment berechnen kann. Nach erfolgreicher Kalibration lief die Nachführung innerhalb der Parameter sehr gut. Das zeigte auch die grafische Kurve der Nachführung und Korrekturen.

Der California-Nebel war das erste Objekt. Als die ersten Aufnahme im Kasten war stoppte das Guiding nachdem das Dithering abgeschlossen war. Da dies der erste Test mit PHD2 und BackyardEOS war konnte das Problem in einer der Anwendungen liegen. Ich habe dann mit den Entwicklern Kontakt aufgenommen. Bis das Problem gelöst ist deaktiviere ich das Dithering. Das zweite Objekt in der Nacht wurde der Rosettennebel im Sternbild Einhorn.

 

Meine Aufnahmen

 

Beobachtungsdetails

  • 23.02.2014, 20-01 Uhr
    Bad Waldsee
  • kein Wind, geringe Luftfeuchtigkeit, -2 - 4°C
    Seeing: 2
 

Drucken   E-Mail
X
Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.